Trockenbau-, Putz- und Malerarbeiten

DTAD-ID: 15335591
Region:
35410 Hungen
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Putzarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Das zweigeschossige Gebäude aus den 60er Jahren wird energetisch saniert. Dabei sind folgende Leistungen zu erbringen: - Errichtung von Metallständerwänden und Vorsatzschalen ca. 120m2 - Einbau von Gipskartondeckenfriesen und -verkofferungen ca. 300…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
13.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
12.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Trockenbau-, Putz- und Malerarbeiten - Trockenbau-, Putz- und Malerarbeiten
Umfang der Leistung: Das zweigeschossige Gebäude aus den 60er Jahren wird energetisch saniert.
Dabei sind folgende Leistungen zu erbringen:
- Errichtung von Metallständerwänden und Vorsatzschalen ca. 120m2
- Einbau von Gipskartondeckenfriesen und -verkofferungen ca. 300m
- Einbau von Mineralfaser-Akustikdecken ca. 2.350m2
- Einbau von Akustik-Wandpaneelen ca. 200m2
- Innenwandputz in Kleinflächen ca. 800m2
- Wand-/Decken-Erst- und Überholungsbeschichtungen ca. 4.500m2
Erfüllungsort:
Gesamtschule Hungen
Friedensstraße 1
35410 Hungen
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Name Regierungspräsidium Gießen
Straße Landgraf-Philipp-Platz 1-7
PLZ, Ort 35390 Gießen

Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber
Die von Ihnen erbetenen, personenbezogenen Angaben werden im Rahmen des Vergabeverfahrens
verarbeitet und gespeichert. Ihre Angaben sind Voraussetzung für die Teilnahme am Verfahren und
Berücksichtigung Ihres Angebotes.
Das Verfahren wird im wesentlichen über die vom Landkreis Gießen genutzte elektronische
Vergabeplattform Deutsches Vergabeportal (DTVP), URL http://www.dtvp.de, abgewickelt. Es ist daher
für alle interessierten Bieter unabdingbar, dass im Projektraum eingestellte Informationen regelmäßig
eingesehen werden.
Um automatische Nachrichten des Systems zu empfangen, z.B. bei Änderung der Vergabeunterlagen
oder beantworteten Bieterfragen, müssen sich Bieter auf der Plattform registriert und für das Verfahren
freigeschaltet haben (empfohlen). Das gleiche gilt für die Nutzung der elektronischen Angebotsabgabe. Im
übrigen ist eine Registrierung auf DTVP jedoch weder erforderlich noch Voraussetzung für eine Teilnahme
am Verfahren.