Überprüfung und Weiterentwicklung des radiologischen Lagebildes als Grundlage für Information und Kommunikation im radiologischen Notfallschutz

DTAD-ID: 15165810
Region:
38226 Salzgitter (Lebenstedt)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Forschungs-, Entwicklungsdienste
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Im Fall eines überregionalen radiologischen Notfalls richtet das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) das Radiologische Lagezentrum des Bundes (RLZ) ein. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) ist Teil des RLZ. Au…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
13.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
12.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Überprüfung und Weiterentwicklung des radiologischen Lagebildes als Grundlage für Information und Kommunikation im radiologischen Notfallschutz -
a) Art und Umfang der Leistung
Im Fall eines überregionalen radiologischen Notfalls richtet das Bundesministerium
für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) das Radiologische
Lagezentrum des Bundes (RLZ) ein. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) ist Teil
des RLZ. Aufgabe des BfS ist es, das radiologische Lagebild zu erstellen, das
Informationen zu Art, Umfang und zu erwartender Entwicklung der radiologischen
Lage (d. h. die Beschreibung der radiologischen Situation in der Umwelt und die
Auswirkung auf den Menschen nach einer Freisetzung von radioaktivem Material)
bietet. Es handelt sich um ein Dokument mit sieben Abschnitten und einer
Zusammenfassung. Textliche und grafische Elemente werden halbautomatisch
regelbasiert aus Textbausteinen erstellt. Hinsichtlich der akkuraten und schnellen
Darstellung der relevanten radiologischen Aspekte wurde das radiologische Lagebild
in den vergangenen Jahren kontinuierlich optimiert. Ziel des vorliegenden FVs ist
nun eine strukturierte Überprüfung und Überarbeitung des radiologischen Lagebilds
hinsichtlich Verständlichkeit der Informationen durch verschiedene Empfänger (BfSintern
wie extern), konkret der Behörden, an die das Lagebild übermittelt wird, aber
auch Vertreter der Medien und der Öffentlichkeit. Die konkreten Arbeiten des
Vorhabens bestehen in einer Überprüfung des Verständnisses und der Wirkung des
bisherigen radiologischen Lagebilds. Darauf aufbauend sollen Empfehlungen
erarbeitet werden, wie die textlichen und grafischen Darstellungen im radiologischen
Lagebild verbessert werden können. Daran schließen sich Empfehlungen und
konkrete Ausarbeitungen an, wie die relevanten Informationen zur radiologischen
Lage bestmöglich an die Medien und die weitere Öffentlichkeit weiter gegeben
werden können.
Erfüllungsort:
Neuherberg (Oberschleißheim).
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 

Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über
nichtberücksichtigte Angebote (§46 Absatz 1 UVgO). Es gilt deutsches Recht. Die in den
Teilnahmeunterlagen enthaltenen Bewerberbedingungen finden für das
Vergabeverfahren Anwendung.


15. Begrenzung der Anzahl der Bewerber
keine