Übersetzung Monographie Geschichtsdinge

DTAD-ID: 18842750
Region:
33615 Bielefeld (Gellershagen)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Die zu erbringende Leistung ist die Übersetzung der Monographie von Lisa Regazzoni:\ Geschichtsdinge Gallische Vergangenheit und französische Geschichtsforschung im 18. und fru#hen\ 19. Jahrhundert (Band 5 der Reihe Cultures and Practices of Knowled…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.05.2022
Frist Angebotsabgabe:
30.05.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Übersetzung Monographie Geschichtsdinge - Die zu erbringende Leistung ist die Übersetzung der Monographie von Lisa Regazzoni:\
Geschichtsdinge Gallische Vergangenheit und französische Geschichtsforschung im 18. und fru#hen\
19. Jahrhundert (Band 5 der Reihe Cultures and Practices of Knowledge in History) ins Englische.\
Die Arbeit widmet sich der Frage, wie Gelehrte im 18. und fru#hen 19. Jahrhundert das Wissen\
u#ber das alte Gallien im Verhältnis zur römischen Geschichte mit Hilfe von neuartigen Quellen\
materieller, aber auch immaterieller Natur konstruiert haben. Sie verfolgt den Erkenntnisprozess von\
der Betrachtung eines Objekts als Zeugnis der Vergangenheit u#ber die Praktiken und Methoden, mit\
denen es zum "Sprechen" gebracht wurde, bis hin zu seiner Einbettung in historische Erzählungen.\
Das Buch verortet sich an der Schnittstelle zwischen Wissens-und Epistemologiegeschichte,\
Geschichte der Frühen Neuzeit, der Rezeption der Alten Geschichte und des Antiquarianismus.
Erfüllungsort:
Universität Bielefeld, Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld
Lose:
Eine Aufteilung in Lose wird nicht vorgenommen.\
1 13.05.2022 12:01 Uhr - VMS 9.11.0.6
Lose
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
Sonstiges
 
Ab einem Auftragswert von über 30.000,- Euro netto sind wir gehalten einen Auszug aus dem\
Gewerbezentralregister einzuholen.\
Gem. § 26 Abs. 6 UVgO macht die Auftraggeberin von Ihrem Recht Gebrauch, dass die\
Leistungserbringung nur unmittelbar vom Auftragnehmer selbst oder im Fall einer Bietergemeinschaft\
von einem Teilnehmer der Bietergemeinschaft ausgeführt werden muss. Da es sich bei der\
Leistung um eine zusammenhängende Übersetzungsleistung handelt (Übersetzung einer in sich\
zusammenhängenden Monographie), muss sichergestellt sein, dass die Leistung nur von einem\
Leistungserbringer erbracht wird (Selbstausführungsgebot). Üblicherweise wird die ausgeschriebene\
Leistung auch nur von einer Person erbracht (Ergebnis Markterkundung). Insofern werden die\
Formulare 532 (Erklärung Unteraufträge/Eignungsleihe) sowie 533 (Verpflichtungserklärung\
Unterauftragnehmer/Eignungsleiher) nicht in diesem Vergabeverfahren zugelassen.\
Frist zur Einreichung von Aufklärungsfragen: 23.05.2022\
\
Teilnahmebedingungen\
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Befähigung und Erlaubnis zur\
Berufsausübung zu überprüfen:\
Nachweis, dass der mit der Übersetzung betraute Leistungserbringer über eine abgeschlossene\
Promotion im Bereich Archäologie, Alte Geschichte oder Frühe Neuzeit verfügt. Der Nachweis ist\
durch eine entsprechende Kopie der Promotionsurkunde o.ä. zu erbringen.\
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zur\
technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit zu überprüfen:\
Nachweis, dass der mit der Übersetzung betraute Leistungserbringer in den letzten 5 Jahren\
mindestens 2 Monographien im Bereich der Alten Geschichte und der Neuen Frühzeit vom\
Deutschen ins Englische übersetzt hat. Die Übersetzungen müssen Zitate beinhalten, die\
mindestens vom Französischen oder Lateinischen oder Italienischem ins Englische übersetzt\
wurden. Der Nachweis ist durch Angabe des Auftraggebers, des Namens der übersetzten Leistung\
(Name Monographie o.ä.), des Auftragszeitraums, der Anzahl der übersetzen Zitate sowie der\
Ausgangs- und Zielsprache der übersetzten Zitate zu erbringen. Hierzu können Sie gerne den in den\
Vergabeunterlagen vorhandenen Vordruck "Referenzvordruck" verwenden.