Umbau und Modernisierung einer Kindertagesstätte - Trockenbauarbeiten

DTAD-ID: 15200489
Region:
35683 Dillenburg
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Putzarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Abbruch-, Sprengarbeiten
CPV-Codes:
Gipskartonarbeiten, Einbau von abgehängten Decken
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
- Abbrucharbeiten - Wände: ca. 50 m² - Abbrucharbeiten - Decken: ca. 300 m² - Trockenbauwände - Trennwände: ca. 100 m² - Trockenputz Gipspl. Innenwand: ca. 50 m² - Trennwandanlage Toiletten - Trockenbaudecken: ca. 500 m² - Verkastungen, Verkleidung…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
22.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
31.05.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Umbau und Modernisierung einer Kindertagesstätte - Trockenbauarbeiten -
Brandschutzsanierung, Umbau und Modernisierung einer Kindertagesstätte

Trockenbauarbeiten:
Im Altbau sollen flächendeckend Unterdecken in Brandschutzqualität
eingebaut werden. Die Deckenbekleidungen sollen fast ausschließlich als
Direktbekleidung unter den hölzernen Deckenbalken ausgeführt werden.
Diese gewählte Ausführungsart ist nötig, um möglichst wenig Raumhöhe zu
verlieren. Im Altbau des Erdgeschosses sollen zudem mit Ausnahme des
Differenzierungsraumes und des Personalraumes, Akustikdecken als
Unterdecken eingebaut werden. In Zusammenhang mit der Deckenbekleidung
steht das Errichten von Trockenbauwänden, die unter dieser Decke
angeschlossen werden müssen. Bei parallel zu den Deckenbalken laufenden
Trennwänden muss oberhalb der Unterdecke ein Zinkblech eingebaut
werden, um die Wände darin verankern zu können. Bei winklig zu den
Deckenbalken verlaufenden Wänden kann die Fixierung im Deckenbalken
erfolgen. Bei dieser Konstruktionsart ist auf die Zulassung der beiden
kombinierten Systeme zu achten! Träger- und Stützenverkleidungen müssen
aus Platzgründen ebenfalls als Direktmontage auf dem zu verkleidenden
Bauteil ausgeführt werden. Verkleidet werden überwiegend Stahlträger
(HEA / HEB bis 120), die meist aufgrund großer Wandstärken direkt
nebeneinander eingebaut werden. Die Verkleidung ist unterseitig
komplett über alle Träger zu spannen und stirnseitig nach oben zu
führen. Grundsätzlich sind nur zugelassene und systemkonforme
Materialien einzubauen. Alle Zulassungen der gewählten Systeme müssen
vor Ausführungsbeginn zur Prüfung vorgelegt werden!!!
- Abbrucharbeiten - Wände: ca. 50 m²
- Abbrucharbeiten - Decken: ca. 300 m²
- Trockenbauwände - Trennwände: ca. 100 m²
- Trockenputz Gipspl. Innenwand: ca. 50 m²
- Trennwandanlage Toiletten
- Trockenbaudecken: ca. 500 m²
- Verkastungen, Verkleidungen
Beschreibung der Gesamtmaßnahme:
Die Sanierungsmaßnahmen am Gebäude beziehen sich hauptsächlich auf die
Umsetzung des Brandschutzkonzeptes. Im Vordergrund steht hier die
Ertüchtigung der Bauteile in eine entsprechende Brandschutzqualität. Im
Zuge der Brandschutzsanierung werden auch bauliche Mängel beseitig
sowie Anforderungen/ Auflagen der Unfallkasse umgesetzt.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
45324000 Gipskartonarbeiten
Ergänzende Gegenstände:
45421146 Einbau von abgehängten Decken
Erfüllungsort:
: Kindertagesstätte
Zwingel, Am Zwingel 1, 35683 Dillenburg, 35683 Dillenburg
NUTS-Code : DE722 Lahn-Dill-Kreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:Oranienstadt Dillenburg -
Der Magistrat -
Straße:Bahnhofsplatz 1
Stadt/Ort:35683 Dillenburg
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herr Hiekisch; in Vertretung/Kopie: Herr Thomas
Telefon:02771/896-256 oder 261
Fax:02771/896-298
Mail:[email protected] und [email protected]

Abgabeort: Dillenburg, Bahnhofsplatz 1
per email: [email protected] und [email protected]