Unterhaltung der Bremischen Hafeneisenbahn

DTAD-ID: 14556100
Region:
28217 Bremen (Handelshäfen)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag über Unterhaltungsarbeiten im Gleisbereich. Oberbauarbeiten
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
02.11.2018
Frist Angebotsabgabe:
21.11.2018

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Unterhaltung der Bremischen Hafeneisenbahn - Rahmenvertrag über Unterhaltungsarbeiten im Gleisbereich. Oberbauarbeiten in Bremen.
: Zweckder baulichen Anlage: -. Zweck derBauleistung: Unterhaltung der Bremischen Hafeneisenbahn.
Erfüllungsort:
28217 Bremen.
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen: Es werden elektronische Angebote akzeptiert: -ohne elektronische Signatur(Textform(.
Kostenfürdie nichtelektronische Obersendung derVergabeun-terlagen: 66.93 Euro. Zahlungsweise: Lastschrifteinzugsermächtigung zu Gunsten der bi medien GmbH. Banküberweisung. Bankverbindung: Empfänger: bi medien GmbH, IBAN: DE74212900160000258951, BIC: GENODEF1 NMS(Konto-Nr.:258951, BLZ: 21290016, Geldinstitut: Volksbank Raiffeisenbank eG(, Verw.-zweck: Vergabeunterlagen D434011,194. gei fehlendem Verwendungszweck auf der Überweisung ist die Zahlung nicht zuordenbar und die Unterlagen
können niclitversendetwerden. Die Vergabeunterlagen werden nur bei Vorliegen des Nachweises über die Zahlung versendet. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Zur Beachtung: Für Bewerber aus dem Ausland jeweils zzgl. Auslandsporto.. Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalterteilt: bremenports GmbH & Co. KG, Hafenstraße 49, 28197 Bremen, Abteilung: Eisenbahn, Tel.: +49(421)309010, E-Mail: [email protected] Nachprüfung behaupteter Verstöße: Nachprüfungsstelle (Paragr. 21 VOB/A): Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Zweite Schlachtpforte 3,28195 Bremen, E-Mail: [email protected], Internet: htt-ps://www.wirtschaft.bremen.de/wi rtschaft/wi rtschaftsordnung/vergaberecht-1028.