Verpachtung eines Schulkiosks

DTAD-ID: 15212325
Region:
26655 Westerstede
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Kantinen-, Verpflegungsdienste, Catering
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Bei dem Pachtobjekt handelt es sich um einen Kiosk mit ca. 55,9 m² Größe im Erdgeschoss der Berufsbildenden Schulen. Das Pachtobjekt besteht aus einem Verkaufsraum (ca. 22,2 m²), einem Büro/Lagerraum (ca. 10,3 m²), einer Küche (ca. 16,3 m²) und eine…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
24.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
17.05.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Verpachtung eines Schulkiosks - Verpachtung eines Schulkiosks
im Hauptgebäude der Berufsbildenden Schulen Ammerland
Elmendorfer Straße 59
26160 Bad Zwischenahn
Allgemeine Informationen
Der Landkreis Ammerland ist Schulträger der Berufsbildenden Schulen Ammerland in Bad Zwischenahn/ Ortsteil Rostrup. Die Berufsbildenden Schulen Ammerland bestehen aus mehreren Trakten beidseits der Elmendorfer Straße.
Für den Kiosk im Hauptgebäude wird ein neuer Pächter gesucht.
Derzeit werden im Hauptgebäude ca. 900 Schüler und Schülerinnen in Vollzeit und 500 Schüler und Schülerinnen in Teilzeit ausgebildet.
Die Schule selbst bietet in Rahmen Ihres Unterrichts an zwei Tagen in der Woche einen Mittagstisch für ca. 50 Personen an.
Pachtobjekt
Bei dem Pachtobjekt handelt es sich um einen Kiosk mit ca. 55,9 m² Größe im Erdgeschoss der Berufsbildenden Schulen Ammerland, Elmendorfer Str. 59, 26160 Bad Zwischenahn. Das Pachtobjekt besteht aus einem Verkaufsraum (ca. 22,2 m²), einem Büro/Lagerraum (ca. 10,3 m²), einer Küche (ca. 16,3 m²) und einem Kühlraum (ca. 7,1 m²).
Eine Liste mit bereits vorhandenem Inventar ist der Anlage zum Pachtvertrag beigefügt (siehe Anlage 6). Die Betriebskosten sind im Pachtzins enthalten.
Die Mindestöffnungszeiten sind dem Pachtvertrag zu entnehmen.
Der Pachtvertrag ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Eine Vertragslaufzeit von 5 Jahren wird angestrebt.
Der Kiosk ist in ihrer Grundkonzeption nur auf die Zubereitung warmer Snacks ausgelegt.
Warenangebot
Der Landkreis Ammerland setzt eine gesunde und vitaminreiche Ernährung seiner Schülerinnen und Schüler voraus. Dies hat der Kioskbetreiber in seinem Betriebskonzept (mit dem Angebot abzugeben) zu beachten.
Mindestangebot:
Getränke: Wasser, Säfte, Cola, Fanta, Sprite, Kaffee, Tee und Kakao
Beim Verkauf von Pfandflaschen muss eine Rückgabe der Pfandflaschen möglich sein. Das eigenständige Aufstellen und Betreiben eines Kaltgetränkeautomaten ist möglich.
Speisen:
kleinere warme Snacks, belegte Brötchen, Backwaren usw.
Milchprodukte (Joghurt/Quark),
Süßwaren, Schoko- und Müsliriegel
frisches Obst/Obstsalat
Salat
Der Verkauf von Tabakwaren, alkoholischen Getränken und Energygetränken oder Ähnliches ist grundsätzlich untersagt.
Zum Schuljahresbeginn ist dem Verpächter unaufgefordert das Warenangebot einschließlich der dazugehörenden Preisliste vorzulegen (siehe § 9 Nr. 1 des Pachtvertrages).
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Angebote von Bietern, die sich im Zusammenhang mit diesem Vergabeverfahren an einer wettbewerbsbeschränkenden Absprache beteiligen, werden ausgeschlossen.
Besichtigungstermin
Um realistische Angebote zum Betriebskonzept zu erhalten, ist eine Besichtigung des Pachtobjekts nach vorheriger Absprache mit dem o. g. Ansprechpartner möglich.
Unklarheiten in den Vertragsunterlagen
Enthalten die Vertragsunterlagen nach Auffassung des Bieters Unklarheiten, die die Preisermittlung beeinflussen, so hat der Bieter den Landkreis Ammerland vor Angebotseröffnung schriftlich darauf hinzuweisen, auch wenn er den Hinweis schon vorher in anderer Form gegeben hat.