Wartung von Rauchwarnmeldern

DTAD-ID: 17305671
Region:
20097 Hamburg (Hammerbrook)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Hauptgegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung über die Wartung von Rauchwarnmeldern einschl. der Nachrüstung fehlender sowie der Austausch defekter Rauchwarnmelder in den Einrichtungen von Fördern & Wohnen (F&W), falls…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
26.02.2021
Frist Angebotsabgabe:
12.03.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Wartung von Rauchwarnmeldern - Hauptgegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung über die Wartung von
Rauchwarnmeldern einschl. der Nachrüstung fehlender sowie der Austausch defekter Rauchwarnmelder in den
Einrichtungen von Fördern & Wohnen (F&W), falls erforderlich. In geringerem Umfang ist auch die Wartung
und ggf. Nachrüstung bzw. Austausch von Thermomeldern und CO-Meldern enthalten. In einzelnen Fällen ist
weiterhin ein Austausch von konventionellen Rauchwarnmeldern gegen Melder mit der Möglichkeit einer Funk-
Inspektion sowie die Wartung dieser Geräte ausgeschrieben.
Die vertraglichen Leistungen müssen an ca. 95 Standorten in Hamburg ausgeführt werden.
Die Menge der Rauchwarnmelder in den einzelnen Einrichtungen ist unterschiedlich. Es handelt sich pro
Standort um ca. 1 Stk. bis max. ca. 700 Stk. Melder. Eine Auflistung der aktuellen Einrichtungen von F&W, in
denen die ausgeschriebenen Leistungen erbracht werden müssen, ist den Vergabeunterlagen zu entnehmen.
F&W behält sich vor, Mehrmengen aufgrund der Inbetriebnahme neuer Standorte während der Vertragslaufzeit
in den Rahmenvertrag aufzunehmen bzw. Kürzungen aufgrund von Standortschließungen vorzunehmen.
In mehreren Einrichtungen von F&W sind außerdem vernetzte Rauchmelder (kabelgebunden bzw. funkvernetzt)
sowie Brandmeldeanlagen, teilweise mit Aufschaltung zur Feuerwehr, installiert. Diese Anlagen sind nicht
Gegenstand dieser Ausschreibung und sollen vom Auftragnehmer nicht betreut werden. Weitere Informationen
sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.
Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose: 3
Los Nr.: 1 Bezeichnung: Wartung in den Bereichen Altona 1 + 2, Nord 1 + 2, Mitte 1
Abweichender Erfüllungsort:
Es gibt keine Abweichung vom allgemeinen Haupterfüllungsort

sieht Punkt f) der Auftragsbekanntmachung
Zuschlagskriterien:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien
Bestimmungen über Ausführungsfrist:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen
Los Nr.: 2 Bezeichnung: Wartung in den Bereichen Wandsbek 1, Wandsbek 2 und Eimsbüttel
Abweichender Erfüllungsort:
Es gibt keine Abweichung vom allgemeinen Haupterfüllungsort

siehe Punkt f) der Auftragsbekanntmachung
Zuschlagskriterien:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien
Bestimmungen über Ausführungsfrist:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen
Los Nr.: 3 Bezeichnung: Wartung in den Bereichen Mitte 2, Bergedorf und Harburg
Abweichender Erfüllungsort:
Es gibt keine Abweichung vom allgemeinen Haupterfüllungsort

siehe Punkt f) der Auftragsbekanntmachung
Zuschlagskriterien:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien
Bestimmungen über Ausführungsfrist:
Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen
Erfüllungsort:
Hamburg
Ergänzende/Abweichende Angaben zum
Eine Auflistung der aktuellen Einrichtungen von F&W, in denen die ausgeschriebenen Leistungen erbracht
werden müssen, ist den Vergabeunterlagen zu entnehmen.
Lose:
Aufteilung in Lose (Art und Umfang siehe Buchstabe
f)
ja, Angebote sind möglich
nur für alle Lose (alle Lose müssen angeboten
werden)
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§21 VOB/A)
Name Vergabekammer der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Straße Neuenfelder Straße 19
Plz, Ort 21109, Hamburg
Telefon
Fax
E-Mail
Internet
Sonstiges
* Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für
die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen
ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert sind oder die
Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
* Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot den ausgefüllten
Vordruck "Eignung" vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die
vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In
diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
* Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch
Vorlage der im Vordruck "Eignung" genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.
Der Vordruck "Eignung" ist Bestandteil der Vergabeunterlagen.
* Mindestens gute Deutschkenntnisse der eingesetzten Mitarbeiter sind für die Durchführung der Arbeiten
erforderlich.
* Auf Verlangen sind der Vergabestelle folgende Unterlagen vorzulegen:
- Im Vordruck Eignung genannte Nachweise / Angaben / Unterlagen zur Bestätigung der Eigenerklärungen über
die Eignung und das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 6a VOB/A (EU) und § 7 HmbVgG.
* Verfahrensfragen sind elektronisch über das Vergabeportal zu stellen.
* Preise und Zuschlagswertung:
Einziges Zuschlagskriterium ist der Angebotspreis.
Die vom Auftragnehmer angebotenen Preise sind Festpreise und gelten für die Dauer der gesamten
Vertragslaufzeit. Preisanpassungen sind entsprechend den Regelungen des Rahmenvertrages möglich.
Bitte beachten Sie weiterhin die Teilnahmebedingungen in den Vergabeunterlagen.