Wiederherstellung der vollständigen Betriebs- und Funktionstüchtigkeit des Wehres UT-Wehr, Wehr

DTAD-ID: 18520412
Region:
19348 Baek
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Brückenbauarbeiten, Maurerarbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Wittenberger Torbrücke.\ Die Baumaßnahme beinhaltet folgende Hauptteile:\ Technische Bearbeitung,\ Erstellen der Werkplanung und Bestandsunterlagen,\ Baustelleneinrichtung und Baubehelfe;\ Antrieb (zwei Triebstöcke, Motor, Getriebe); Erneuerung/Inst…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
18.02.2022
Frist Angebotsabgabe:
17.03.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Wiederherstellung der vollständigen Betriebs- und Funktionstüchtigkeit des Wehres UT-Wehr, Wehr - Wiederherstellung der vollständigen Betriebs- und Funktionstüchtigkeit des Wehres UT-Wehr, Wehr\
Wittenberger Torbrücke.\
Die Baumaßnahme beinhaltet folgende Hauptteile:\
Technische Bearbeitung,\
Erstellen der Werkplanung und Bestandsunterlagen,\
Baustelleneinrichtung und Baubehelfe;\
Antrieb (zwei Triebstöcke, Motor, Getriebe); Erneuerung/Instandsetzung, Einbau instandgesetztes Getrieb und\
neuer Motor;\
Schütz: vorhandenes Schütz wird aufgearbeitet (Demontage, Montage). Lichte Öffungsweite ca. 10m,\
Gewicht ca. 6-7 t, Maschinenrahmen u. Antriebsbauteile erhalten neuen Korrosionsschutz, Lagerrollen werden\
aufgearbeitet, Verschleißmaterialien werden ausgetauscht und Triebstöcke gerichtet,\
Bediensteg: Erneuern des Korrosionsschutzes,\
Revisionsverschluss: Neubau Nadellehne im Oberwasser (im Unterwasser kein Revisionsverschluss\
erforderlich), Bediensteg Nadellehen ca 2,6 t,\
Begleitarbeiten: insbesondere Mauerwerk, 115m², und Beton der Uferwände im Wehrbereich, Reinigung,\
Reparaturarbeiten, Beseitigung von Rissen und Fugensanierungen.
Erfüllungsort:
19348 Perleberg, Land Brandenburg, Landkreis Prignitz\
Ergänzende/Abweichende Angaben zum \
Das UT-Wehr befindet sich in der Wittenberger Straße, Perleberg, nördlich der Wittenberger Torbrücke (siehe\
auch 3.1 Baubeschreibung (BB), S. 12).\
Die Baustelle ist über das öffentliche Straßenland (Wittenberger Straße) zu erreichen.
Lose:
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§21 VOB/A)\
Name Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) des\
Landes Brandenburg, Ref. 11, Fr. Segner \
Straße Henning-von-Tresckow-Str. 2-13, Haus S \
Plz, Ort 14467, Potsdam\
Telefon 0331 / 866 7232\
Fax 0331 / 866 7248\
E-Mail [email protected]\
Internet https://mluk.brandenburg.de\
Sonstiges\
Zur Erstellung des Angebotes wird empfohlen, die örtlichen Verhältnisse des Baustandortes, insbesondere auch\
Zufahrten zum Baustandort und der angrenzenden Flächen, zu besichtigten.\
Am Baustandort zu beachten:\
Am Baustandort ist die geringe Straßenbreite der Wittenberger Torbrücke zu berücksichtigen. Ein Mobilkran zum\
Aus- und Einheben von Bauteilen kann nur auf den Brückenwiderlagern, nicht auf der Brücke aufgestellt werden.\
Die Brücke wird in diesem Fall für den Verkehr zu sperren sein.\
Kommunikation:\
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sämtliche Kommunikation zum Vergabeverfahren (z.B.\
Bieterfragen, Terminabstimmungen für Ortsbesichtigungen, Mitteilung des Submissionsergebnisses,\
Nachforderungen, schriftliche Aufklärung,\
Zuschlagserteilung und Absagen, etc.) ausschließlich elektronisch über den Vergabemarktplatz Brandenburg\
abgewickelt wird.\
Zusätzliche sachdienliche Auskünfte über die Vergabeunterlagen werden grundsätzlich nur auf Fragen\
erteilt, die spätestens bis zum 10.03.2022 bei der Zentralen Vergabestelle des LfU elektronisch über den\
Vergabemarktplatz Brandenburg eingegangen sind. Die Beantwortung erfolgt ausschließlich über die\
Kommunikation im Projektraum des Vergabemarktplatzes Brandenburg.\
Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Bewerber/Bieter, welche sich für den Zugriff auf die\
Vergabeunterlagen nicht registriert haben, bei Änderungen oder sonstigen Informationen, eine automatische\
Benachrichtigung bzw. Nachsendung nicht erhalten! Die Pflicht zur Informationsbeschaffung obliegt dem\
Bewerber/Bieter.